ONE JACKET, THREE OUTFITS – BY MISTER*LADY

In freundlicher Zusammenarbeit mit mister*lady <3 

Flauschige Teddy-Jacken sind in letzter Zeit ein absolutes Muss in jedem Kleiderschrank und auch ich konnte nicht auf sie verzichten. Denn immer nur Mäntel und dicke Winterjacken zu tragen ist doch langweilig und neben der Tatsache, dass die flauschigen Jacken super cool aussehen, halten sie sogar noch warm! In einer weiteren Zusammenarbeit mit mister*lady habe ich ein paar super coole Teile bekommen und zeige heute, wie ich sie mit meiner liebsten Teddy-Jacke kombiniere.

Outfit 1:

Wie man unschwer erkennen kann, liebe ich Röcke und Kleider und deshalb ist diese Kombination auch meine Liebste. Ein schwarzer Plissee-Rock, ein kuscheliger Schal und die Teddy-Jacke und fertig ist der perfekte Look für jeden Tag. Die Jacke ist zur Zeit übrigens reduziert, also schaut sie euch wirklich an! Sie sieht super aus, fühlt sich gut an und hält tatsächlich warm! Den Link zu der Jacke findet ihr hier!

Outfit 2:

Ich trage sehr selten Hosen, aber diese mega coole Stoffhose mit einem Tuxedo Stripe darf in keinem Kleiderschrank fehlen! Ob mit hohen Schuhen oder lässigen Sneakern – sie macht einfach was her und wertet jedes Outfit auf. Für einen sportlichen, lässigen Look habe ich sie natürlich mit der Teddy-Jacke kombiniert und somit ist es das perfekte Outfit für die Uni oder für einen Stadtbummel. Die Hose ist übrigens auch von mister*lady und den Link findet ihr hier!

Outfit 3:

Zuletzt habe ich die Jacke mit einem Wickelkleid kombiniert. Ich finde den Kontrast zwischen dem sehr weiblichen Kleid und der eher coolen, lässigen Jacke richtig gut und sie macht das Outfit definitiv alltagstauglicher. Ich liebe es, einen Stilbruch in meinen Outfits zu haben und diese Jacke ist das perfekte Piece, um meinen sonst eher sehr weiblichen und schicken Stil etwas zu variieren.
Welches Outfit gefällt euch am besten? Und wie steht ihr zu Teddy-Jacken?
Ich bin gespannt auf eure Meinung! Bis zum nächsten Mal,

Laura Milena xx

No Comments

Leave a Reply