TOUCHDOWN IN LONDON TOWN

Wow, wie schnell die Zeit vergeht.. Es kommt mir vor wie gestern, als Janine und ich uns dazu entschlossen haben, für ein Wochenende nach London zu fliegen. Und schon liege ich wieder in meinem Bett in Hamburg und bereite mich auf einen neuen Arbeitstag vor. Die zwei Tage in England waren wunderschön und es tat richtig gut, nach so vielen Jahren mal wieder in London zu sein. Besonders, wenn man eine langjährige Freundin dabei hat. Durch meinen Umzug weiß ich die Zeit mit meinen Liebsten viel besser zu schätzen und freue mich immer wieder, wenn ich sie mal ein Wochenende bei mir habe. Janine kam Freitag Abend extra aus der Heimat, da wir von Hamburg aus los geflogen sind. Also klingelte um 4 Uhr morgens der Wecker und es ging auch schon los.

kngw6828

img_5039

Den Samstag haben wir für den typischen Touri Stuff genutzt und das Wetter war voll und ganz auf unserer Seite: London hat uns mit strahlendem Sonnenschein begrüßt! Sonntag waren wir nach einem ausgiebigen Frühstück shoppen und haben die letzten gemeinsamem Stunden genossen. Neben meinem Wochenende in London gibt es aber noch einige, weitere Neuigkeiten: Denn unter anderem ist ein neues Taschen Schätzchen bei mir eingezogen. Ich habe mir endlich einen lang ersehnten Traum erfüllt und mir eine zeitlose, klassische Cross-Body Bag gegönnt. Blogpost zu diesem Gucci-Schatz kommt auf jeden Fall noch.
Wenn wir schon bei Träumen sind: Wer meinen Blog schon länger liest weiß, dass ich seit zig  Jahren von einem bestimmten Ort träume und ich bin unendlich froh sagen zu können, dass ich kurz vor der Erfüllung dieses Lebenstraums (ja, nicht übertrieben) stehe. Dazu aber bald mehr! :)

img_5076

img_5075

Neben den Spots, die wirklich schon jeder kennt, haben wir übrigens Notting Hill und den Portobello Road Market erkundet und ich kann hier definitiv eine Empfehlung aussprechen: Es war sooo cool und typisch britisch. Neben unzähligen, kleinen Straßenständen kann man die entzückenden bunten Häuser bestaunen und interessante Leute beobachten!

img_5005

dabe1144

img_5061

aebw5175

img_5074

Ich stehe zur Zeit übrigens wieder total auf Klassiker wie weiße Blusen. Besonders wenn sie so coole Details wie Trompetenärmel oder verzierte Ausschnitte haben! Dieses Modell von Esprit hat es mir auch total angetan! Generell merke ich immer wieder mit „zunehmenden“ Alter wie wichtig gute Basics sind. Es erleichtert einem einfach morgens so viel Stress und man sieht super schnell richtig gut aus – ohne großen Aufwand.

Ich hoffe, euch hat der Post gefallen!
Laura Milena

No Comments

Leave a Reply