WHAT TO DO IN IBIZA

Heute habe ich endlich den lang ersehnten Ibiza Post für euch, in dem ich euch zusammenschreibe, was man auf der schönsten Insel Europas unbedingt erleben muss. Wie man unschwer aus meinen letzten Blogposts interpretieren kann, brenne ich für diese Insel und ich glaube, dass mich so schnell kein Ort so in den Bann ziehen wird (außer Kapstadt – i’m coming for ya, one day). Nach meinem zweiten Aufenthalt glaube ich, dass ich so langsam die Hotspots kenne und die besten Orte abgeklappert habe. Natürlich nehme ich mir gerne Kritik an und freue mich, wenn ihr noch weitere Spots kennt, die ich mir beim nächsten Mal anschauen muss. Aber kommen wir zu meinem Fazit!

Cala Conta

IMG_0105

IMG_5792

IMG_0160

IMG_0008

Die Bucht ist einer der schönsten auf Ibiza und dort stimmt einfach alles: Wenn ihr auf dem Parkplatz parkt, sehr ihr erst einmal nur Klippe und den Himmel und erwartet nichts. Läuft man ein paar Schritte, werden mehr und mehr blaue und türkisfarbene Flecken im Wasser sichtbar und sobald man die ganze Bucht sehen kann, entsteht ein wundervolles Zusammenspiel tausender blautöne. Ihr könnt dort am Strand liegen, Wassersport Angebote in Anspruch nehmen oder einfach einen leckeren Drink im Sunset Ashram genießen. Gegen Abend habt ihr dort einen wunderbaren Ausblick auf den Sonnenuntergang und mit cooler Musik im Hintergrund könnt ihr nach Dämmerung noch etwas im Sunset Ashram feiern – besser geht es nicht. Auch vom Publikum her mag ich diese „Sehenswürdigkeit“ sehr gern – von jung bis alt ist alles dabei und die Stimmung ist sehr ausgelassen.

Cala Tarida & Cotton Beach Club

Bildschirmfoto 2016-07-01 um 20.55.23

IMG_0043

13315596_1094879920571404_6909823985618766106_n

IMG_0029

Die wunderschöne Bucht „Cala Tarida“ liegt einige Kilometer von „Cala Conta“ entfernt und erstrahlt in den gleichen wunderschönen Farben. Hier ist es um einiges ruhiger und ihr müsst einen steilen Weg runter laufen, um hier anzukommen. Etwas oberhalb der Bucht liegt das meiner Meinung nach beste Lokal auf der Insel: der Cotton Beach Club. Weißes Interior, die leckersten Drinks und ein tolles Angebot an Essen warten hier auf euch. Achtung: Günstig ist anders, aber es lohnt sich. Hier ist es schon um einiges edler als an der „Cala Conta„, besonders was das Publikum angeht. Wenn ihr einen lockeren Beach Day genießen wollt, würde ich euch auf jeden Fall andere Buchten empfehlen, denn hier ist mehr = mehr. Trotz allem ist die Stimmung auch hier sehr ausgelassen.

Nikki Beach Club

IMG_5838

IMG_5859

IMG_5858

Der Nikki Beach Club gehört meiner Meinung nach ebenfalls zur Kategorie „the place to be„. Im wunderschönen Santa Eulalia liegt dieser Beach Club an einer ruhigen Ecke und überzeugt mit der liebevollen und detailreichen Einrichtung, dem super Personal und guter Musik. Auch hier ist es natürlich gehoben und etwas teurer, aber im Urlaub kann man sich mal was gönnen und gerade wenn man was zu feiern hat, ist man hier gut aufgehoben. Was ich euch besonders empfehlen kann, ist euch eine der wunderschönen, weißen Bettlounges zu nehmen und dort den Tag mit kalten Getränken zu genießen. Wenn ihr nicht einen ganzen Tag dort verbringen wollt oder keine Lust auf einen Beachclub Day habt, könnt ihr wie im Cotton Beach Club auch einfach nur was Essen, was dort ebenfalls total gut ist!

Ibiza Stadt – Kathedrale

IMG_1053

IMG_1057

IMG_1051

IMG_1055

Ibiza Stadt hat eine wunderschöne Kathedrale zu bieten, die sehr hoch liegt. Um diesen Ausblick genießen zu können, müsst ihr circa eine halbe Stunde bei schnellem Schritt Kopfsteinpflaster hochkraxeln. Es lohnt sich aber total, denn so einen Ausblick bekommt ihr wirklich nur von dort aus. Hier kann ich euch auch nur empfehlen, es tagsüber zu machen. Wir waren so um 16 Uhr dort oben und das passt zeitlich total gut, denn bis man alles gesehen hat und wieder unten ist, ist schon fast 18 Uhr. Dann geht man was essen und wenn die Sonne unter geht, ist Ibiza Stadt besonders schön – viele Lichter, der beleuchtete Hafen und das typische Ibiza Nightlife warten auf euch. Man kann so viele interessante Leute beobachten und deshalb finde ich Ibiza Stadt bei Nacht auch noch viel mitreißender, aber dazu gleich mehr!

Ibiza Stadt bei Nacht

IMG_5917

IMG_5916

Wie bereits oben erwähnt, ist Ibiza Stadt bei Nacht echt magisch. Man kann den Sonnenuntergang fast ganz miterleben und sieht die Sonne hinter einem Berg untergehen. Und sobald die Sonne weg ist, kommen die heftigsten Leute auf die Straße: Von 20 cm Plateau Schuhen bis hin zu gefühlten 1 Meter hohen Steckfrisuren und den buntesten Outfits.  Es macht so Spaß, in einem schönen Lokal am Hafen einen Drink zu nehmen und diese ganzen Eindrücke auf sich einprasseln zu lassen. Definitiv eine große Empfehlung von mir!

Es Vedrá

IMG_1033

IMG_0042

Die mystische Insel vor Ibiza war mein absolutes Highlight! Dort hin zu kommen hat sich als großer Akt erwiesen und ich kann euch nicht mal mehr genau sagen, wie wir den Parkplatz gefunden haben aber man kann auf jeden Fall Bootstouren dort hin buchen, die circa bei 25€ liegen. Wenn ihr kein Auto habt, also die beste Möglichkeit, diese mega Location trotzdem mitzunehmen. Ansonsten müsst ihr euch Richtung Cala d’Hort bewegen und irgendwann abbiegen. Besonders toll ist es, wenn es sich wie bei uns etwas zuzieht. Die Sicht auf Es Vedrá ist generell total häufig diesig, weshalb es schwierig ist, einen guten Moment abzupassen. Aber wenn ich mir unterschiedliche Bilder anschaue, gefällt sie mir mit der diesigen Sicht und den Wolken an der Spitze echt am besten. Es wirkt so magisch und geheimnisvoll und man fühlt sich wie in Asien. Bei gutem Wetter ist es meiner Meinung halt irgendwie eine Insel im Wasser, die aussieht, wie jede andere auch.

Formentera – Espalmador

IMG_1427

IMG_5924

DSC_0868

DSC_0847

Absolute Empfehlung ist ein Trip nach Formentera. Es gibt zig Angebote von Ibiza aus und ihr müsst natürlich selber entscheiden, was euch davon am meisten zusagt. Aber lasst euch eins sagen: Formentera ist eine große Konkurrenz für die Bahamas. Es wird nicht ohne Grund die „Karibik von Europa“ genannt. Das Wasser ist so unnormal klar und blau und der Sand strahlend weiß. Es ist nicht in Worte zu fassen, wie schön dieser Fleck Erde ist. Wir haben uns für eine Katamaran Tour dorthin entschieden, da ich nicht so auf Massen Tourismus in einem großen Transport Schiff stehe. Die Tour dauert insgesamt so 5-6 Stunden und liegt bei 60-70€ und ist jeden Cent wert. Uns hat es dort so gut gefallen, dass wir überlegen, den nächsten Ibiza Urlaub aufzuspalten und vielleicht ein paar Tage auf der wundervollen Insel Formentera zu verbringen. Die Bilder sind übrigens auf der Insel Espalmador entstanden, die unmittelbar vor Formentera liegt und Naturschutzgebiet, sowie Privatinsel ist.

Ich hoffe, euch haben meine Tipps gefallen und ihr könnt damit etwas in eurem Ibiza Urlaub anfangen. Für mich steht fest: Ibiza ist bis jetzt der schönste Ort, den ich je gesehen habe, denn die Insel überzeugt durch ihre Vielfalt und Schönheit an jeder Ecke. Schreibt mir gerne, wie ihr darüber denkt.

Laura Milena <3

4 Comments

  • Reply Marlene 2. Juli 2016 at 8:53

    Hallo!
    Toller Blogpost, war letztes Jahr auch schon in Ibiza und fahre heuer im August wieder hin! :)
    Weißt du vielleicht wie hoch der Preis für eine Sonnenliege beim Cotton Beach Club war? Finde leider keine Angaben im Internet…
    Und wie waren so die Preise im Nikki Beach?
    Ich kann dir noch sehr „Ses Salines“ empfehlen, super schöner Strand und glasklares Wasser! :)
    Danke schon mal im Voraus!
    Liebe Grüße

    • Reply laura milena 5. Juli 2016 at 12:58

      Danke dir :)
      Also im Cotton Beach Club waren wir nicht unten am Strand, sondern nur oben im Lokal, um was zu trinken. Im Nikki Beach liegt der Preis für ein Day Bed bei knapp 150€ und für eine Liege 30€, also schon happig..
      Ja, dort waren wir auch und es war so schön!
      Lieben Gruß, Laura Milena <3

  • Reply Lara-Sophie 2. Juli 2016 at 13:00

    Du machst immer total schöne Bilder! Auf Ibiza war ich noch nie, aber die Insel ist sicherlich einen Besuch wert. Besonders der Nikki Beach Club sieht sehr cool und einladend aus! :)
    Hab noch einen schönen Tag!
    Lara

    http://laraasophiie.blogspot.de/

    • Reply laura milena 5. Juli 2016 at 12:59

      Danke dir :)
      Das verspreche ich dir! Ja, es war echt toll dort.
      Lg, Laura Milena <3

    Leave a Reply