HILTON AT WORLD RESORTS BIMINI

Mein Geburtstag ist überstanden und endlich finde ich die Zeit, den Blogpost über unser Hotel auf den Bahamas fertig zu stellen. Kaum in Miami angekommen, ging es zwei Tage später schon auf die Bahamas. Es haben unglaublich viele von euch gefragt, wo wir gewohnt haben und hiermit lüfte ich das „Geheimnis“: Hilton at World Resorts auf Bimini. Das Hotel hatte ein Pre-Opening und eröffnet offiziell Ende des Jahres. Dies hat man aber kaum gemerkt, außer das ein paar Dinge noch nicht fertig gestellt waren, wie z.B. der Rooftop Pool. Der hat aber auch gar nicht gefehlt, wenn ich euch gleich den Infinity Pool zeige.

Das Hotel ist jedenfalls wie eine eigene Stadt aufgebaut: Man kommt in das Resort und man fährt an einem eigenen Strand vorbei, Wohnhäusern, Märkten, Restaurants etc.. Am Hauptgebäude angekommen führen dann mehrere Straßen zu den verschiedenen Hotspots wie dem Infinity Pool, dem Pool Restaurant und dem hoteleigenen Casino. Ihr könnt euch auch ein Golf Cart nehmen, um zu eurer Bleibe zu kommen, denn es gibt Hotelzimmer im Hauptgebäude, sowie eigene, kleine Bungalows.
Wir haben uns nach den ganzen AirBnB Apartments dort mal richtig was gegönnt und hatten ein Zimmer mit 2 King Size Betten und Meerblick. Und unsere Erwartungen wurden dermaßen übertroffen.

IMG_0668

IMG_0661

IMG_0656

IMG_0657

Der View war so atemberaubend und wir haben echt jede freie Minute genutzt, um dort zu entspannen. Sei es bloggen, mit den Liebsten zu telefonieren oder Nägel lackieren: Alltägliche Dinge wurden zu etwas besonderem dort.

Ich habe vor Freude gequiekt wie ein kleines Kind. Und die erste Nacht habe ich geschlafen wie ein Stein. Als wir dann zum Pool gegangen sind, ging die große Freude weiter.

IMG_0662

IMG_0664

IMG_0364

IMG_0655

IMG_0552

IMG_0658

Ich habe wirklich noch nie etwas so schönes gesehen. Unter bestimmten Lichtverhältnissen hat man keinen Unterschied mehr zwischen Meer und Pool gesehen und ich dachte mir nur „so muss der Himmel aussehen“. Es ist so inspirierend diese Orte zu sehen und es motiviert mich nur noch mehr, für meine Ziele zu arbeiten. Wir haben den ersten Tag ausschließlich dort verbracht und als wir am zweiten Tag runter zum privaten Strand gegangen sind, den wir vorher gar nicht gesehen hatten, war es dann endgültig um mich geschehen. Der Strand liegt quasi direkt unter dem Infinity Pool, also besser geht es gar nicht.

IMG_0663

IMG_0665

IMG_0660

IMG_0365

Das Wasser war kristallklar, kalt und strahlend blau. Bimini ist der schönste Ort, den ich je gesehen habe! Die Insel liegt 80 Meilen von Miami entfernt und wir sind dort hin geflogen. Es gibt aber auch die Möglichkeit, mit einem Kreuzfahrtschiff für 2 Nächte dorthin zu fahren, was halt super praktisch ist. Das Angebot von Miami aus könnt ihr übrigens hier buchen. Zurück zum Hotel muss ich sagen, dass ich vom Service, Interior und der Aufmachung einfach nur hin und weg bin. Das Essen war super, wir wurden so toll behandelt und ich hoffe so so sehr, dass ich dort noch einmal mit meinen Eltern Urlaub machen werde. Wenn ihr also in nächster Zeit in Miami seid, solltet ihr einen Aufenthalt auf Bimini wirklich in Erwägung ziehen! Es ist nicht ein so weiter Weg von dort und im Vergleich zu den anderen Inseln ist diese noch total unberührt und nicht vom Tourismus beherrscht. In den folgenden Blogposts werde ich euch noch Outfits und Impressions von der Insel zeigen. Gute Nacht aus Miami, Laura Milena!

2 Comments

  • Reply Alissa 18. September 2015 at 13:09

    Oh. Mein. Gott. Ich glaube ich habe noch nie so wunderschöne Bilder gesehen! Ich kann zu 100 % verstehen, dass du gequiekt hast wie ein Kind und freue mich total mit dir, dass du so etwas Tolles erleben konntest!! :)) <3
    http://www.alissaloves.wordpress.com

    • Reply laura milena 18. September 2015 at 13:48

      Oh Gott, danke dir du Liebe <3
      Lieben Gruß, Laura Milena :-*

    Leave a Reply